Nachdem ich hier nun länger als nötig abwesend war jetzt hoffentlich wieder regelmäßig die Berichte. Ich muss mehrere Monate nachholen.

Etwas ist mir im März aufgefallen. Meine 801€ Freibetrag waren bereits im Februar aufgebraucht. Ab dem Zeitpunkt werden sämtliche Dividenden voll besteuert. Daher kommt es vor, dass einzelne Zahlungen niedriger ausfallen als im letzten Jahr obwohl das Unternehmen die Dividende erhöht hat. Ich tracke nur die Nettodividenden.

Solange der Freibetrag also noch nicht ausgeschöpft ist, ist Nettodividende = Bruttodividende.

Cashflow durch Dividenden

Durch meine überwiegenden Investitionen in Aktien habe ich in erster Linie passives Einkommen durch Dividenden. Ich habe allerdings auch weitere Quellen. Teilweise werde ich auch Angaben zur Rendite machen. Hier sei aber noch einmal ausdrücklich betont, dass die Angaben keine Anlageempfehlungen darstellen sondern ich lediglich meine Erfahrungen mit dir teilen möchte. Auch die Rendite der entsprechenden Anlagen kann in Zukunft ganz anders (geringer oder höher) ausfallen.

Einnahmen im März 2019

In diesem Monat konnte ich passive Einnahmen von insgesamt 480,57€ verbuchen. Im Monat des Vorjahres waren es 155,93€. Das entspricht einer Jahr-zu-Jahr Steigerung von +208%! *SCHLUCK*. Wie lange die Steigerungsraten wohl noch dreistellig sind?

Die Einnahmen setzen sich wie folgt zusammen:

Quelle Assetname Einnahmen Vorjahr
Aktien (Dividenden) BlackRock Inc. 7,39€ 5,93€
Aktien (Dividenden) Exxon Mobil Corp. 9,22€ 7,88€
Aktien (Dividenden) Johnson & Johnson 3,39€ 2,89€
Aktien (Dividenden) Novartis 32,55€ 31,21€
Aktien (Dividenden) Realty Income Corp. 26,25€ 5,49€
Aktien (Dividenden) Roche Holding 24,84€ 23,04€
Aktien (Dividenden) Royal Dutch Shell (A) 70,66€ 0,00€
Aktien (Dividenden) Wells Fargo 44,61€ 10,73€
ETF (Ausschüttung) iShares Euro High Yield Corporate Bond 85,59€ 35,74€
ETF (Ausschüttung) SPDR S&P Euro Dividend Aristocrats ETF 5,70€ 5,69€
ETF (Ausschüttung) SPDR S&P US Dividend Aristocrats ETF 13,73€ 13,05€
Privatkredite (Zinsen) Mintos 61,72€ 0,00€
Privatkredite (Zinsen) Twino 17,40€ 0,00€
Privatkredite (Zinsen) Viainvest 10,68€ 8,74€
Privatkredite (Zinsen) Auxmoney 11,97€ 5,54€
Privatkredite (Zinsen) Bondora 16,80€ 0,00€
Immobilien (Zinsen) Bergfürst 0,99€ 0,00€
Immobilien (Zinsen) Engel & Völkers Capital 6,10€ 0,00€
Unternehmenskredite (Zinsen) FundingCircle 30,98€ 0,00€
Gesamt: 480,57€ 155,93€

Dividenden und andere Einnahmen in 2019 bis jetzt:

Monat Einnahmen Summe Mittelwert
Januar 291,69€ 291,69€ 291,69€
Februar 452,11€ 743,80€ 371,90€
März 480,57€ 1224,37€ 408,12€

An dieser Stelle werde ich eine fortlaufende mehrjährige Betrachtung aller Beträge einfügen. Dabei werde ich genauso vorgehen wie bei der jährlichen Betrachtung.
Da ich erst in 2018 angefangen habe hier zu dokumentieren geht es eben erst in jenem Jahr los.

Mehrjährige fortlaufende Betrachtung der Einnahmen:

Jahr Einnahmen Summe Mittelwert
2018 2880,90€ 2880,90€ 2880,90€
2019

Käufe/Verkäufe

Folgt im April.

Kommentar des Monats

Ich merke, dass ich kaum hinterher komme meine Analysen und Berechnungen auf monatlicher Basis durchzuführen. Das Gute daran ist: Es zeigt mir, dass die Einnahmen ganz von allein ohne mein Zutun rein kommen. Alles was ich tue ist eine monatliche Auswertung zu machen.

Und dabei nimmt mir zumindest für den Aktienteil Portfolio Performance größtenteils die Arbeit ab.

Es ist unglaublich beruhigend zu sehen, wie monatlich dreistellige Beträge eintrudeln.